Zum Inhalt springen
Mittwoch, 28. Juni 2017
Sie sind hier: Startseite

Beitrag mit der ID 1506 nicht gefunden. Zeige den aktuellsten Beitrag an.

Chemnitz, 07.06.2017

Gebäude, Klänge, Kunstwerke, Impulse, Gespräche

Nacht der Kirchen

Plakat_2

 

Manche von ihnen sind nicht zu übersehen. Denn sie haben beachtliche Ausmaße und herausragende Türme. Manche von ihnen sind nicht zu überhören. Denn sie besitzen klangvolle Glocken. Manche von ihnen stechen weniger hervor, haben aber dennoch äußerlich und innerlich Bemerkenswertes zu bieten. Die Rede ist von unterschiedlichen christlichen Gotteshäusern in Chemnitz.


Mit abwechslungsreichen Programmen erwarten 26 von ihnen in der diesjährigen "Nacht der Kirchen" viele interessierte Besucherinnen und Besucher. Ein in Kirchgemeinden, in Gaststätten und in der Stadtinformation am Markt erhältliches Informationsheft bzw. das Internet hilft den Interessierten dabei, sich ihre ganz individuellen "Nacht-der-Kirchen-Touren" zusammenzustellen. Jede Frau und jeder Mann ist an jedem "Nacht-der-Kirchen-Ort" herzlich willkommen!

Autor: Stephan Brenner

(Quelle: Kirchenbezirk Chemnitz)

Nachrichten-Überblick

 

07.06.2017
Gebäude, Klänge, Kunstwerke, Impulse, Gespräche
Nacht der Kirchen

30.05.2017
Aus Wittenberg zurück
mit gutem Kirchentags-Nachgeschmack

30.04.2017
... zum Städtele hinaus.
Superintendent Andreas Conzendorf in der Ruhestand verabschiedet

24.04.2017
Superintendent Conzendorf geht in den Ruhestand
Verabschiedungsgottesdienst am 30. April, 14:00 Uhr, in der Schloßkirche

22.03.2017
Ein interessantes Paar
Luther & Marx

16.03.2017
Bibel-Leporellos
Ausstellung in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche

23.02.2017
Chemnitzer Friedenstag am 5. März
72. Jahrestag der Bombardierung 

23.02.2017
Mehr als 60 Veranstaltungen zu den Tagen der jüdischen Kultur
Das Programm für die Zeit vom 4. bis 19. März ist veröffentlicht

23.01.2017
Brautkleid bleibt Brautkleid ...
Kirche auf der Hochzeitsmesse

21.12.2016
Terroranschlag in Berlin – Gedenken und Gebet in Chemnitzer St. Jakobikirche
In Bezug auf den Terroranschlag in Berlin am 19. Dezember ...