Zum Inhalt springen
Dienstag, 24. Oktober 2017
Sie sind hier: Startseite
Chemnitz, 18.06.2011

Von Andreas bis Trinitatis - Chemnitzer Nacht der Kirchen

Gestern war es wieder soweit, 21 Chemnitzer Kirchen luden zur Nacht der Kirchen ein.

21 Kirchen in vier Stunden? Das schafft wohl niemand. Dabei war das Angebot der Gemeinden mit dem sie in ihre Kirchen einluden sehr breit gefächert. Von Meditation über Orgel- und sonstige Konzerte, Chorgesang und Theater bis hin zu Andacht und Gesang aus Taizè. Die Wahl mag vielen so schwer gefallen sein wie mir, aber mehr als vier Kirchen geht eben nicht. Nach einer halben Stunde Programm hatte man dann eine halbe Stunde Zeit zur nächsten Kirche zu gelangen. Leider ist das, wenn man auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, nicht so ganz einfach.

In vielen Gemeinden konnte man sich im Anschluss an das Programm mit einem kleinen Imbiss stärken.

Nun einige Impressionen vom gestrigen Abend.

 friedenskirche4

 In der Friedenskirche auf dem Kaßberg

 st._joseph

In St. Joseph auf dem Sonnenberg

 lutherkirche

 In der Lutherkirche im Lutherviertel

 andreas

 In St. Andreas in Gablenz

michaelis

In St. Michaelis in Altchemnitz

Fotos: Petra Habelt

Autor: Petra Habelt

Nachrichten-Überblick

 

23.10.2017
Luther
Hauptperson in einem Pop-Oratorium

25.09.2017
Von Synagoge bis Bahá'i-Zentrum
7. Interreligiöse Stadtrundfahrt in Chemnitz

25.09.2017
Neuer Superintendent gewählt
Frank Manneschmidt aus Zwickau

25.09.2017
Hauskreistag
in Limbach-Oberfrohna

25.09.2017
beflügelt und verwurzelt
zwanzig Jahre Jugendkirche in Chemnitz

29.08.2017
Länderabende
Afrin und Iran

21.08.2017
Der Stadt und dem Land Bestes suchen (Jeremia 29,7)
Podiumsgespräch  zur Bundestagswahl

11.07.2017
aus alt mach neu
Ökumenischer Stadtfestgottesdienst

11.07.2017
Neuer Superintendent in Sicht?
Zwickauer Pfarrer kandidiert

07.06.2017
Gebäude, Klänge, Kunstwerke, Impulse, Gespräche
Nacht der Kirchen