Zum Inhalt springen
Dienstag, 24. Oktober 2017
Sie sind hier: Startseite
Chemnitz, 05.12.2016

Mitsingen?

 

Pop-Oratorium "LUTHER"

Das 500ste Jubiläumsjahr der Reformation ist angebrochen! Ein Jahr lang wird es insbesondere im mitteldeutschen Raum Veranstaltungen, Konzerte, Gottesdienste und Diskussionen rund um die von Martin Luther angestoßene Glaubenserneuerung in Europa geben.

Die Kirchgemeinden in Chemnitz-Euba und Limbach-Oberfrohna, die Band Yellowtune und das Musikstudio für Rock- und Popgesang VOICEPOINT nehmen zum Reformationsjubiläum ein beeindruckendes musikalisches Projekt in Angriff: am 22.10.2017 und am 29.10.2017 soll das Pop-Oratorium "LUTHER" (von Michael Kunze und Dieter Falk), welches extra für das Reformationsjubiläum entstanden ist, in Chemnitz-Euba und in Limbach-Oberfrohna zur Aufführung kommen.

Für dieses LUTHER-Projekt werden noch ChorsängerInnen gesucht. Insbesondere Männerstimmen werden noch gebraucht. Es soll ein Chor von 100-120 Sängern entstehen, die etwa 1-2 mal monatlich zu Proben zusammen kommen und auch bereit sind, sich Zuhause mit einer Üb-CD auf die Aufführungen vorzubereiten.

Die Anmeldung zum Mitsingen soll bis Ende des Jahres 2016 erfolgen. Nähere Informationen und Anmeldung über:

Kirchenmusiker Johannes Baldauf, An der Stadtkirche 5, 09212 Limbach-Oberfrohna

Tel. (dienstlich): 03722/406847  Mobil: 0174/6346303  Mail: johannesbaldauf@yahoo.de

Autor: Stephan Brenner

(Quelle: Kirchenbezirk Chemnitz)

Nachrichten-Überblick

 

23.10.2017
Luther
Hauptperson in einem Pop-Oratorium

25.09.2017
Von Synagoge bis Bahá'i-Zentrum
7. Interreligiöse Stadtrundfahrt in Chemnitz

25.09.2017
Neuer Superintendent gewählt
Frank Manneschmidt aus Zwickau

25.09.2017
Hauskreistag
in Limbach-Oberfrohna

25.09.2017
beflügelt und verwurzelt
zwanzig Jahre Jugendkirche in Chemnitz

29.08.2017
Länderabende
Afrin und Iran

21.08.2017
Der Stadt und dem Land Bestes suchen (Jeremia 29,7)
Podiumsgespräch  zur Bundestagswahl

11.07.2017
aus alt mach neu
Ökumenischer Stadtfestgottesdienst

11.07.2017
Neuer Superintendent in Sicht?
Zwickauer Pfarrer kandidiert

07.06.2017
Gebäude, Klänge, Kunstwerke, Impulse, Gespräche
Nacht der Kirchen