Zum Inhalt springen
Sonntag, 21. Januar 2018
Sie sind hier: Startseite
Chemnitz, 23.01.2017

Brautkleid bleibt Brautkleid ...

Kirche auf der Hochzeitsmesse

Hochzeitsmesse_2017


Am 21. und 22. Januar ging es in der Chemnitzer Messe-Arena hochzeitlich zu: Von Brautschmuck über Eheringe, Fotoservice, Gaststätten bis hin zu ausgefallenen Fahrzeugen reichte die Angebots-Palette für Heratswillige. Wieder dabei war auch der Stand der Evangelisch-Lutherischen Kirche. Dort konnten die Paare nähere Informationen zur kirchlichen Trauung bzw. zum Gottesdiensten zur Eheschließung erhalten. So kam es zu etlichen Gesprächen und auch zu der Rückmeldung: "Das find′ ich aber gut, dass die Kirche hier mit dabei ist."

Obwohl Martin Luther die Ehe als "ein äußerlich weltlich Ding" bezeichnet hat, hat er sicher nichts dagagen, wenn ein Paar seine Ehe in der Kirche unter Gottes Segen stellt. Er war auch auf der Chemnitzer Hochzeitsmesse dabei und hat Aufmerksamkeit erregt - im Jubiläumsjahr der Reformation ohnehin.

Autor: Stephan Brenner

(Quelle: Kirchenbezirk Chemnitz)

Nachrichten-Überblick

 

19.01.2018
Chemnitz feiert
nicht ohne die Kirche

10.01.2018
Internationale Gebetswoche der Evangelischen Allianz
vom 14. bis 21. Januar 2018

18.12.2017
Von Spekulatius inspiriert
Gruß des Kirchenbezirks an die Gewerbetreibenden auf dem Weihnachtsmarkt

18.12.2017
Friedenslicht aus Betlehem
in der St. Jakobikirche

12.12.2017
Heiligabend
in den Kirchen des Ev.-Luth. Kirchenbezirks Chemnitz

01.12.2017
Vom Stall und von der Krippen ...
18. Krippenausstellung in der Stadtkirche St. Jakobi

28.11.2017
11. Chemnitzer Leseadvent
4x donnerstags Zeit zum Innehalten und dazu der Höhepunkt des Leseadvents am 13.12.

07.11.2017
Vier reformatorische Soli
Luther war in Chemnitz-Harthau ...

06.11.2017
Streit!
Ökumenische FriedensDekade 2017

06.11.2017
Wärme schenken
Martinstag in Chemnitz