Zum Inhalt springen
Donnerstag, 25. August 2016
Sie sind hier: Startseite
Freiberg, 02.08.2002

Apostel Paulus erhält Sonderbehandlung

Die Schönheitskur für zwölf Skulpturen im Freiberger Dom ist diese Woche beendet worden

Mit sicherer Hand führt Restauratorin Susanne Mayer die Kanüle der Spritze in die zu behandelnden Stellen des Patienten und impft eine weiße dickflüssige Substanz. Assistentin Christine Broschmann ist mit Tupfern zur Stelle, um Überschüssiges aufzunehmen und die "Wunden" des Apostels abzukleben. Im Rahmen eines Konservierungsprojekts wurden in den vergangenen Jahren im Dom zwölf Apostel einer Kur unterzogen. Diese Woche wurden die letzten Narben geschlossen.

"Wir haben die Apostel gereinigt, auf Schädlingsbefall untersucht und durch Verleimen die Fassung gefestigt", erläutert Susanne Mayer. Die durch das Alter im Lindenholz entstandenen feinen Hohlräume seien mit einem Gemisch aus Warmleim und Kreide ausgefüllt worden. Auch dem Schimmelbefall sind die Restauratoren zu Leibe gerückt. Apostel Paulus musste sogar drei Tage in Dresden in einem Spezialraum mit einem gasförmigen Holzwurm-Bekämpfungsmittel "stationär" behandelt werden. Aus Lindenholz erhielt ein weiterer Apostel Ersatz für seinen zerfressenen Fuß. Für eine vollendete Schönheit müssen Leimreste entfernt und die bearbeiteten Stellen mit Aquarellfarbe retuschiert werden.

"Im Durschnitt haben wir an einem Apostel eine Woche gearbeitet", rechnet die Restauratorin, die neben Skulpturen Gemälde in ihrer Freiberger Werkstatt restauriert. Die "Schönheitskur" der Apostel finanzierte die Domgemeinde mit 17.000 Euro. Die Anfang des 16. Jahrhunderts aus Lindenholz entstandenen zwölf Apostel werden dem Freiberger Holzbildhauer Philipp Koch zugeordnet.

(Quelle: Freie Presse Online)

Nachrichten-Überblick

09.10.2014
freitags in St. Jakobi
mit Schwerpunk: Frieden und Versöhnung

08.10.2014
Warum soll Gott dreifaltig sein?

eine Veranstaltung des Agricola-Forums Chemnitz mit Prof. Dr. Albert Franz, Dresden

am Donnerstag, dem 9. Oktober 2014, 20:00 Uhr, in TU Chemnitz, Straße der Nationen 62, Altes Heizhaus (Innenhof)

06.10.2014
Motto: Neuland
Landesjugendtag in Chemnitz

17.09.2014
JESUS.ECHT
Evangelische Jugend lädt zum Trainingsprogramm

05.09.2014
Suchet der Stadt Bestes - Politisch engagierte Christen predigen

eine Chemnitzer Gottesdienstreihe im Themenjahr "Reformation und Politik"

22.08.2014
Kirche auf Chemnitzer Stadtfest
St. Jakobi und Bühnenprogramm

05.08.2014
3. Chemnitzer Orgelspaziergang am 27. September 2014
Vorverkauf läuft; Informationen auf eigener Web- und Facebookseite

21.07.2014
Seit 475 Jahren evangelisch - Festgottesdienst in Chemnitz

LutherdekadeAnlässlich der Einführung der Reformation in Chemnitz vor 475 Jahren wird am Sonntag, dem 27. Juli 2014 in der Chemnitzer Stadt- und Marktkirche St. Jakobi (Jakobikirchplatz / Markt) ein Festgottesdienst gefeiert. Er beginnt 9:30 Uhr. Die Predigt hält Superintendent Andreas Conzendorf.

04.07.2014
Kurzfilm gibt Einblicke in die sächsischen Landeskirche
Die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens nimmt die Christlichen Begegnungstage in Wroclaw ...

04.07.2014
Wo es blinkt und klingt
Metallblasinstrumentenbauer Eckensberger unterstützen seit fünf Jahrzehnten die Posaunenchöre