Zum Inhalt springen
Mittwoch, 20. Juni 2018
Sie sind hier: Startseite
Chemnitz, 21.12.2016

Terroranschlag in Berlin – Gedenken und Gebet in Chemnitzer St. Jakobikirche

In Bezug auf den Terroranschlag in Berlin am 19. Dezember gibt es in der Chemnitzer Stadtkirche St. Jakobi die Möglichkeit, Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen: Es können Kerzen entzündet und/oder in einem ausgelegten Buch Eintragungen vorgenommen werden.

LUK_6010Am Freitag, dem 23. Dezember wird 12 Uhr im Rahmen eines Friedensgebetes der Opfer gedacht.

Die St. Jakobikirche ist bis zum 23. Dezember täglich 11-18 Uhr geöffnet.
Vom 25.-27. Dezember bleibt die Kirche geschlossen. Ab 28.12. sie ist montags bis sonntags von 11-15 Uhr, mittwochs und donnerstags von 11-17 Uhr geöffnet.

Foto: Andreas Schroth

Autor: Dorothee Morgenstern

(Quelle: Kirchenbezirk Chemnitz)

Nachrichten-Überblick

 

17.04.2018

Oktober 2018 Die Telefonseelsorge Südwestsachsen  (Chemnitz, Zwickau, Vogtland) startet den ersten ...

28.02.2018
Unglaublich?
ProChrist-Liveübertragung nach Chemnitz

26.02.2018
Weltgebetstag
immer am ersten Freitag im März

19.02.2018
Fester Termin im Stadt-Kalender
Chemnitzer Friedenstag am 5. März

19.02.2018
Wieder ein reichhaltiges Programm
27. Tage der jüdischen Kultur

13.02.2018
Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen
Passionsandachten in der Fastenzeit

29.01.2018
Kirche wieder auf der Hochzeitsmesse
am 27. und 28. Januar 2018 in Chemnitz

19.01.2018
Chemnitz feiert
nicht ohne die Kirche

10.01.2018
Internationale Gebetswoche der Evangelischen Allianz
vom 14. bis 21. Januar 2018

18.12.2017
Von Spekulatius inspiriert
Gruß des Kirchenbezirks an die Gewerbetreibenden auf dem Weihnachtsmarkt